zwei Konzerte im April

Wir haben nicht nur eins sondern direkt zwei Konzerte für euch im April bei uns im Jungle Room.


Am 14.04.22 dürft ihr euch auf Loopahead freuen. Das Duo präsentiert die ganze Bandbreite des Blues in seiner akustischen, jazzig-swingenden und rockigen Spielart wie aus seinen Geburtsstätten Memphis, New Orleans und Chicago. Die erfahrenen Musiker kredenzen dem Publikum Titel ihrer Helden wie Ray Charles, B.B. King, JJ Cale oder Willie Dixon – aber auch eine Menge Eigenkompositionen. Alles detailverliebt arrangiert und dank des Einsatzes von Loops durchaus mal als Quintett oder gar Sextett. (www.loopahead.de)


Eintritt: 15€ Einlass 19:00 Uhr (Beginn 20:00 Uhr)

Die Tickets gibt es nur an der Abendkasse. Gerne vorher telefonisch bei uns reservieren.



Und am 16.04.22 kommt Ralph Maten zu uns auf die Bühne. Vielleicht kennt ihr ihn schon von unserem Jungle Room Jam. Seine Musik nennt sich Torch Music und ist eine Mixtur aus Jazz, Blues & Rock. Sie ist beeinflußt von Nat King Cole und Frank Sinatra, genauso wie von britischen Bands, wie Radiohead.

Diese Klänge sind sanft und verführen das Publikum in eine entschleunigte Welt.

Die charismatische Stimme des Ralph Maten, trifft auf die melancholische Wärme eines sehr jungen Cat Stevens. In Kombination mit dem von ihm zärtlich gespielten Piano ein Fest für die Sinne. (www.ralph-maten.de)


Eintritt: 15€ Einlass 19:00 Uhr (Beginn 20:00 Uhr) Die Tickets gibt es nur an der Abendkasse. Gerne vorher telefonisch bei uns reservieren.